Heart. Beat. Love - James Petterson & Emily Raymond

Hallo meine Süßen!!!

In letzter Zeit habe ich es endlich einmal wieder geschafft etwas mehr zu lesen.
Deshalb möchte ich euch heute Heart. Beat. Love von James Petterson und Emily Raymond vorstellen.

Inhalt:
Axi ist ein Braves Mädchen. Sie ist gut in der Schule und kümmert sich um ihren ständig betrunkenen Vater.
Doch eines Tages beschließt sie plötzlich mit ihrem besten Freund Robinson eine Reise quer durch Amerika zu machen.
Die Reise wird erst durch Robinson ein wahres Abenteuer und Axi fragt sich, ob sie und Robinson doch mehr als nur Freunde sind.
Als alles perfekt scheint, holt das Schicksal die beiden ein.

Review:

Zu aller erst muss man natürlich die wunderschöne Aufmachung des Buches betrachten, die für mich schon ein großer Pluspunkt ist. Denn das Cover ist einfach wunderschön und durch die Bilder von Axis und Robinsons Roadtrip, die im ganzen Buch verteilt sind und durch die relativ große Schrift ist das Buch einfach und schnell zu lesen. 
Deshalb finde ich auch, dass es ein tolles Buch für zwischendurch ist, gerade weil man es so schnell lesen kann.
Beide Charaktere, Axi als auch Robinson, wirken von der ersten Seite an sehr sympatisch und man kann vor allem mit Axi sehr gut mitfühlen weil ihre Gefühle gegenüber Robinson sehr verständlich sind. Der Schreibstil ist sehr einfach und locker und man kann das Buch einfach und schnell durchlesen ohne sich besonders anstrengen zu müssen.
Jedoch habe ich auch einige Kritikpunkte.
Was mir ab der ersten Seite aufgefallen ist, war, dass die Kapitel alle sehr kurz gehalten sind und der Inhalt auf sehr wenigen Seiten mehr oder weniger kurz zusammengefasst ist. Manche stellen waren meiner Meinung nach etwas zu ausführlich beschrieben worunter andere etwas Leiden mussten, die ich für wichtig empfunden hatte.
Das legte sich dann aber im zweiten Teil des Buches schnell, obwohl die Kapitel im vergleich zu anderen Büchern immer noch sehr kurz sind.
Dadurch kann man vor allem zu Anfang des Buches nicht verstehen, warum Axi sich erst ganz sicher ist, dass sie sich um ihren Vater kümmern muss und einen guten High School Abschluss machen will und in der nächsten Sekunde plötzlich beschließt alles mitten in ihrer Abschlussphase der High School stehen und liegen zu lassen und mit Robinson zusammen einen Roadtrip zu machen und Autos und Motorräder zu klauen.
Insgesamt fand ich das Buch aber auf jeden Fall unterhaltsam und es lohnt sich es zu lesen.

♥♥♥♥
(4 von 5 Herzen)

Könnt ihr mir tolle Roadtrip-Bücher empfehlen die man gelesen haben muss?

xoxo
Lulu
♥♥♥



Kommentare

  1. Klingt ja nach einem schönen Buch!:) Ich habe solche roattrip Bücher noch gar nicht gelesen, daher kann ich dir leider keins empfehlen.. Ist aber auch auf jeden Fall ein Thema für mich!:)
    love, B von missbeblog.blogspot.com - würde mich freuen wenn du vorbei schaust:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Roadtrip-Bücher sind fast meine Favoriten. Zum Beispiel liebe ich Amy on the Summerroad von Morgan Matson. Darüber habe ich auch schon eine Art Rezension geschrieben. Kannst du dir ja mal anschauen wenn du willst.

      xoxo
      Lulu

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts