Amy on the Summer Road von Morgan Matson

Hallo meine Süßen!!!

Heute habe ich eine kurze Rezension für euch. Das Buch ist eines meiner Lieblingsbücher. 

 
 Liebesroman oder Abenteuer? Und du kanst dich nicht entscheiden? Dann ist das Amy on the Summer Road von Morgan Matson perfekt für dich. Denn Amy lebt in Klaifornien. Ihr Vater ist gestorben und sie hat sich völlig von der Außenwelt abgekapselt. Und dann will ihre Mutter auch noch ans andere Ende von Amerika ziehen. Sie ist schon vor einigen Tagen gefahren. Amy soll nachkommen doch sie fährt nicht mehr mit dem Auto sein ihr Vater gestorben ist. Warum, ist rätselhaft. Natürlich hat ihre Mutter schon die komplette Reise geplant. Sie sollt mit Roger fahren, dem Sohn ihrer besten Freundin. Denn der will an der Ostküste seinen Vater besuchen. Das alles wäre nicht so schlimm, wäre da nicht die Tatsache, dass Amys Mutter die langweiligste Reiseroute der Welt augesucht hat. Kurzfristig beschließen Roger und Amy ihre eigenen Reiseroute zu erstellen und kommen an die wundervollsten und spannensten Orte Amerikas. Amy kämpft immer noch mit ihrer Vergngenheit doch mit der Zeit bemerkt sie, dass die Reise doch nicht so schlimm ist. Denn sie freundet sich mit Roger an und erzählt ihm sein innerstes Geheimnis. Und vielleicht sind Roger und Amy doch mehr als Beste Freunde.
Das Buch überzeugt mit einem wundervoll einfachen Schreibstil, der sich leicht lesen lässt. Das perfekte Buch für zwischendurch. Doch durch diesen wundervollen Schreibstil und die realitätsnahe Geschichte kann man in die Geschichte versinken und man fühlt sich als säße man auf der Rückbank von Rogers und Amys Auto. Man bemerkt nicht wie die Zeit  verfliegt, da man komplett in die Geschichte eintauchen kann. Vor allem kann man sich sehr gut in Amy hineinversetzen da ihre Gefühle sehr detailliert beschrieben werden und sie von Anfang an sehr sympathisch rüber kommt. Das gleiche ist auch bei Rodger der Fall. Vor allem nach der letzten Seite des Buches ist es schwer sich von den beiden zu verabschieden. Das Buch wird sofort zu einem Lieblingsbuch. Man will es immer und immer wieder lesen, da man Amy's und Rogers Geschichte immer wieder miterleben will.
Die Autorin der Buches liebt es selbst auch Road Trips zu machen. Weshalb Amy on the Summer Road auch auf eigenen Erlebnissen beruht. Sie wurde 1981 geboren. Sie wuchs in New York und in Greenwich im Bundesstaat Conneticut. Später besuchte sie das Occidental College in Los Angeles. Während ihres Studiums verliebte sie sich in das Young Adult Genre, als sie als Nebenjog in einer Buchhandlung arbeitete. Nachdem sie ihr Studium dann abgeschlossen hatte, zog sie wieder zurück in den Osten wo sie ihr "M.F.A Writing for Children" ablegte. Im Mai 2010 erschien dann ihr erstes Buch Amy on the Summer Road in Amerika unter dem Originaltitel "Amys and Rodgers Epic Detour". Inzwischen Morgan Matson drei Young Adult Romane veröffentlicht.

Lulu
xoxo


Bildquelle:http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila/439_40132_118455_xl.jpg

Kommentare

  1. Klingt sehr schön :)
    Allerliebst
    Chloé♥
    http://la-vie-est-belle-lynnchloe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Amy on the Summerroad!
    Aber ich finde auch die anderen Bücher von Morgan Matson toll :)
    "Vergiss den Sommer nicht" ist eins meiner Lieblingsbücher ♥
    Liebe Grüße,
    Linda ♥ von zwischenden-zeilen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass du ml vobeigeschaut hast. Jaa aber ich mag Dreizehn Wünsch für einen Somer fast noch lieber. Ich habe es aber auf englisch gelesen, ich kann also die deusche Version nicht bewerten...

      Lulu xoxo ♥♥

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts