Is it wrong to be a Fangirl? - Gedanken

Hallo meine Süßen!

Ich wollte heute mit euch über ein für mich sehr wichtiges Thema reden. 
Ich habe vor einigen Tagen ein Video von Sophie Foster auf YouTube gesehen, vielleicht kennen sie einige von euch.
Sie hat ein Thema angesprochen das auch mir sehr wichtig ist. Sie hat darüber geredet, dass es doch egal ist, welche Musik man mag oder welche Band man im speziellen mag.
Sie hat auch gesagt dass es oft für viele peinlich ist, zu sagen welche Lieblingsband sie haben, weil sie sich davor fürchten dann beleidigt oder ausgelacht zu werden.
Auch ich kenne dieses Gefühl, denn ich bin um ehrlich zu sein ein Fangirl und eigentlich bin ich auch stolz darauf, aber leider bekommen ich auch in der Schule immer wieder dumme und böse Kommentare, die mich auch wirklich fertig machen. Kennt ihr das auch?
Ist es nicht  eigentlich so, dass jeder das mögen darf, dass ihm auch wirklich gefällt oder muss man sich für andere verstellen um gemocht und akzeptiert zu werden?
Es ist doch genau das selbe wie nach seinem Aussehen bewertet zu werden.
In der Zeit in der wir leben soll alles perfekt sein und jeder soll die gleichen Interessen haben. Aber ich wäre eigentlich viel lieber diejenige, die ich auch wirklich bin.
Obwohl ich dann vielleicht böse Blicke riskieren muss und sich Beleidigungen anhören muss, ist es mir viel lieber ich selbst zu sein.
Geht es euch auch so?
Sophie hat auch erwähnt, dass sie nicht verstehen kann warum manche Fans gegen die neuen Freundinnen von den Jungs aus den Bands sind und sie beleidigen und beschimpfen.
Ich sehe das auch so, denn auch diese Mädchen sind genau so verletzlich wie wir alle auch.
Und wenn das Band Mitglied glücklich mit dieser Person ist sollte man doch nichts dagegen sagen oder?
Ist es denn so schwer so etwas zu akzeptieren?
Klar, wenn man dieses Mitglied besonders mag und  vielleicht etwas verknallt in ihn ist, dann verlezt das einen schon, Das kenne ich von mir selbst auch, denn ich liebe One Direction und ich bin ein Harry-Girl und als man erfahren hat, dass er mit Taylor Swift zusammen ist, hätte ich sie am liebsten auch umgebracht, aber ich denke immer daran wie es mir gehen könnte, wenn ich diese Person wäre. Man kann sich ja solche Gedanken machen, denn ich würde sie nie so aussprechen, denn das verletzt diese Menschen ja auch Un bestimmt gibt es auch manche von ihnen, die schon mit anderen Problemen zu kämpfen haben und jemand der besonders sensibel ist kann dann auch schnell in Depressionen verfallen, was dann vielleicht schon zum Suizid führen kann.

Also das war mein Post  für heute.
Was sagt ihr zu diesem Thema?

Natürlich würde ich auch gerne wissen, was ihr von solchen "Gedanken"- Posts haltet und ob ich vielleicht öfter solche Beiträge schreiben soll.
Vielleicht habt ihr auch eine Idee für ein anderes Thema?

xoxo
Lulu
♥♥♥


Kommentare

  1. Ich finde deine Haltung zu diesem Thema sehr gut! Ich finde, es sollte jedem selber überlassen sein, wie er sein Leben gestaltet. Daher hat auch jeder individuell zu entscheiden, was für Musik er/sie hört, wie er/sie sich kleidet etc. :)

    Auf meinem Blog findet übrigens gerade eine Blogvorstellungsaktion statt. Vielleicht möchtest du ja auch teilnehmen? :) Würde mich sehr freuen!

    Liebe Grüße,
    Alina von Cup of dreams

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön für dein Kommentar! Ich nehme natürlich sehr gerne an deiner Blogvorstellung teil, denn ich freue mich immer übern neue Leser und Abonennten.

    xoxo Lulu

    AntwortenLöschen
  3. Du hast recht, das Thema ist wichtig und du ich finde deine Ansichten diesbezüglich sehr gut!
    Das wichtigste ist, man selbst zu sein & dazu zu stehen.

    Ich würde mich freuen, wenn du auch einmal bei mir vorbei schaust.
    ♥-liche Grüße
    Kate von www.dasgluexkind.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts